Ensemble PER-SONAT


Das Ensemble PER-SONAT widmet sich seit seiner Gründung im Jahre 2008 der Aufgabe, die Musik des Mittelalters und der Renaissance aus verschiedenen Kulturkreisen zu erforschen und einem kunstinteressierten Auditorium nahe

zu bringen.

Der Fokus liegt hierbei stets auf einer den Originalquellen verpflichteten Interpretation der mittelalterlichen Musik und einer fundierten Ausdeutung der mittelalterlichen Lyrik. Den Ensemblemitgliedern: Sabine Lutzenberger, Baptiste Romain, Tobie Miller und Elisabeth Rumsey, renommierte Protagonisten „Früher Musik“, geht es neben einer größtmöglichen Authentizität um eine künstlerisch lebendige, innovative und spannende Aufführungspraxis. Ihre Intention ist es der Geisteshaltung und Lebenswelt des Menschen im Mittelalter nachzuspüren und die ferne Empfindsamkeit mit ihrer Musik in Einklang zu bringen


Einladungen zu Konzerten auf internationalen Festivals führten das Ensemble in den letzten Jahren nicht nur durch den deutschsprachigen Raum, sondern durch ganz Europa, so nach Frankreich, Holland, Italien, Spanien, Österreich, Belgien, Polen und Schweden. Dabei trat es bereits auf mehreren der bedeutendsten Alte Musik- und Mittelalter-Festivals auf, wie etwa dem Festival Oude Muziek Utrecht, montalbâne in Freyburg/Unstrut, Festival du Thoronet, Musik an der Romanischen Straße, Literatur- und Musikfestival Wege durch das Land, Laus Polyphoniae Antwerpen oder dem Early music festival in Stockholm.


In jüngster Zeit konzertierte das Ensemble bei mehreren Veranstaltungen in Holland und Belgien im Rahmen der Konzerte des Netwerk Oude Muziek Utrecht, sowie auf Einladung bei den Tagen Alter Musik Regensburg und beim Festival Voix et Route Romane in Frankreich und dem internationalen Musik- und Tanzfestival Granada, Spanien